Leonie Herrmann

Figürliche Malerei - Zeichnen

Leonie Herrmann studierte bildende Kunst mit dem Schwerpunkt Malerei in Enschede und lebt nun seit 2012 in Dortmund.

Auf ihren figürlichen Malereien und Zeichnungen konfrontiert die Künstlerin den Betrachter mit einer Bildwelt voll ambivalenter und befremdlicher Situationen. Es eröffnet sich dem Betrachter eine Welt, die ihm einerseits vertraut und auf der anderen Seite völlig unbekannt erscheint.

In ihren Werken erforscht Leonie Herrmann das Absonderliche im Alltäglichen. Indem sie die zivilisierte Oberfläche Schicht um Schicht abschält, treten wildere und urtümlichere Bedürfnisse zutage und manifestieren sich auf der Leinwand. Mit einer Mischung aus sowohl humoristischen als auch tragischen Elementen untergräbt die Künstlerin den Mythos des allzeit leistungsbereiten und perfekt integrierten Menschen.

Kontakt:
Leonie Herrmann
mail@leonieherrmann.de
www.leonieherrmann.de

• Filmvorführung »DAS GEGENTEIL von GRAU«

Fr, 19.01.2018 im Atelier21, Zimmerstraße 21, Dortmund, 19:00 Uhr (Eintritt frei)
D 2017 | 90 min. | deutsch / OmeU | FSK ab 0 freigegeben
In Anwesenheit des Filmteams von Recht auf Stadt Ruhr.
Das Gegenteil von GrauBrachflächen, Leerstand, Anonymität, Stillstand – nicht alle zwischen Dortmund und Duisburg wollen sich damit abfinden. Im Gegenteil. Immer mehr Menschen entdecken Möglichkeiten und greifen in den städtischen Alltag ein. Ein Wohnzimmer mitten auf der Straße, Nachbarschaft, Gemeinschaftsgärten. Stadtteilläden, Repair Cafés und Mieter*inneninitiativen entstehen in den Nischen der Städte – unabhängig, selbstbestimmt und gemeinsam. Das Gegenteil von Grau zeigt unterschiedliche Gruppen, die praktische Utopien und Freiräume leben und für ein solidarisches und ökologisches Miteinander im urbanen Raum kämpfen.
Ein Dokumentarfilm von Matthias Coers und Recht auf Stadt Ruhr
Trailer: https://youtu.be/yprmKSA82Dk
Homepage: http://gegenteilgrau.de/

• Das junge Museum Bottrop

Einzelausstellung Leonie Herrmann (AT21)

Ausstellungseröffnung am 09.11. um 18:00 Uhr
Fr., 10.11.2017 bis Do., 07.12.2017
Das junge Museum, Kulturhof - Kulturzentrum August Everding, Böckenhoffstraße, 46236 Bottrop
Öffnungszeiten: Di., Mi., Fr.: 15–18 Uhr, Do. 18–21 Uhr, Mo.– Fr. vormittags
und nach Vereinbarung

-> Info zum Museum

Leonie Herrmann | Refika Düx • Musterlösungen

Gemeinschaftsausstellung der beiden Atelier21 Malerinnen Leonie Herrmann und Refika Düx
Torhaus Rombergpark • Städtische Galerie Dortmund • 4. bis 25. Juni 2017
Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 4. Juni 2017

Leonie Herrmann (li) Refika DüxLeonie Herrmann (li) Refika DüxMusterlösungen

MusterlösungenKatrin Gellermann (Kulturbüro Dortmund), Leonie Herrmann, Refika Düx (vlnr)Musterlösungen

Fotos: Uwe Fröhlich

• Ausstellung »Musterlösungen«

Leonie Herrmann | Refika Düx (AT21)

Torhaus Rombergpark, Städtische Galerie Dortmund
4.06. – 25.06. 2017 • Eröffnung am So., 04.06.2017 um 11.00 Uhr
Öffnungszeiten:
Di. bis Sa.: 14:00 –18:00 Uhr
So. und an Feiertagen:  10:00 –18:00 Uhr
Eintritt frei
-> Hier mehr!

• Ausstellung »Rough Treats« Produzentengalerie SO-66

Soester Str. 66, 48155 Münster
30.04. - 04.06. 2017 »Rough Trends« Ausstellung Leonie Herrmann
Öffnungszeiten: Sa., u. So. 15:00 -18:00 Uhr
-> Hier mehr!

• Ausstellung »Auf Kante

Eröffnung am Fr., 14.10.2016 um 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer bis So., 16. Oktober
„Auf Kante“ ist eine Gemeinschaftsausstellung von Refika Düx und Leonie Herrmann und findet im Rahmen der Reihe Profile und Positionen statt.
-> Mehr Infos zur Ausstellung

Nominiertenausstellung zum DEW-Kunstpreis 2016

Leonie Herrmann im Atelier21Leonie Herrmann im Atelier21Leonie Herrmann im Atelier21Leonie Herrmann im Atelier21

Bild 1-4

Leonie Herrmann bereitet sich gerade auf die Ausstellung der nominierten Künstler für den DEW-Kunstpreis vor und gibt über diese kleine Fotostrecke der Fotografin Celine Rolle einen Einblick in Ihren Bereich im Atelier21

Mehr Informationen

Seiten