Programm

Programm 2022

Das ausführliche Programm und weitere Termine und Angebote finden Sie auf den verlinkten Künstlerseiten.

• Ausstellung »Grafik aus Dortmund 2022«

05. November – 27. November 2022, Kulturort Depot Dortmund, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund 

Dortmunder Künstler*innren bewarben sich in diesem Jahr mit jeweils zwei
 Grafikarbeiten um die Aufnahme in den limitierten Dortmunder Kunstkalender. Darunter auch Marika Bergmann (AT21) mit den grafischen Arbeiten: „Bleiben“ und „Auszeit“.
 Die Ausstellung ist im alten Straßenbahndepot, das allein schon einen Besuch wert ist. Weitere Informationen zur Ausstellung, den ausgewählten Künstler*innen und zur Möglichkeit, die Exponate zu erwerben in Kürze hier.

Projekt-Ausstellung »OPEN®ING« – numbers(e)motion …Wege in die digitale Transformation (16.06. – 26.06.2022)

bei „Kunst im Kreuzviertel“ Produzenten-Galerie 42, 44139 Dortmund
Eine begehbare Installation analoger Ringe der Produzentinnen 42: Marika Bergmann, Susanne Beringer, Birgit Brinkmann-Grempel und Ulla Kallert. Gastkünstlerin Dr. Christiane Pacyna-Frieses, wird die Objekte in die audio- visuelle -digitale Welt transformieren und integrieren. Ihre Arbeit numbers(e)motion erweitert die Ausstellung zu Musteranalyse und Transformation:
Sichtbar machen, was nicht zu sehen ist …
hörbar machen, was nicht zu hören ist.
Infos zum Projekt Öffnungszeiten und Performance-Termine hier
(Teilnehmer bei den Offenen-Ateliers Dortmund/West 2022)

SPOTLIGHT Marika Bergmann – Ausstellung »ROT – WIE« Malerei | Fotografie und Gäste (30.06. – 17.07.2022)

bei „Kunst im Kreuzviertel“ Produzenten-Galerie 42, 44139 Dortmund

ROT – WIE … die Liebe, die aufgehende Sonne oder das Blut?
Eindrücke in Verbindung mit der Farbe „Rot“ im Kontext zu sechs Frauenportraits. Sie tragen die Titel:
„Ich spiele Dich“ – „Ich freie Dich“ – „Ich wahre Dich“– „Ich kenne Dich“ – „Ich atme Dich“ – „Ich hüte Dich“. Berührung, Konfrontation und die Begegnung. Fotografie, Lyrik und Musik als Verbindungen.

So., den 03.07. ab 15.00 Uhr (Eröffnung) – Impressionen am E-Piano mit Marcus Schröder
So., den 10.07. ab 15:00 Uhr Lyrik – „Eine Liebe“ mit Pascal Horst
Do., den 14.07. bis Do., den 17.07. „Brücken aus Pergament und Ton“ mit Anke Ames

Das gleichberechtigte Miteinander – gesehen und gehört werden.
Hier mehr Informationen zum Spotlight Marika Bergmann und zu ihren Gästen.

weitere Spotlights der Produzenten-Künstler*innen:
Spotlight 31.07. – 14.08.2022 – »etwas geht noch«
Ausstellung Ulla Kallert , Hartmut Willutzki, Monika Knobling (Gastkünstlerin)

Infos zu KUNST IM KREUZVIERTEL

Sonderausstellung KREUZ mit „Kunst im Kreuzviertel in der St. Nicolai-Kirche“

Sonderausstellung KREUZ mit „Kunst im Kreuzviertel in der St. Nicolai-Kirche“
Lindemannstraße 70, 44137 Dortmund mit Finissage am So, den 01.Mai.
Gottesdienstbeginn um 10.00 Uhr und direkt im Anschluss ab 11.00 Uhr laden die Künstler*innen der Produzenten-Galerie 42 zu einem kleinen Beisammensein ein.
Am 13.02.2022 startete die Sonderausstellung KREUZ mit „Kunst im Kreuzviertel“ in der schönen Betonkirche St. Nicolai von Karl Pinno und Peter Grund. Die Ausstellung ist in Verbindung zu mit den Gottesdienstzeiten zu sehen. Weitere Terminabsprachen für Sonderbesichtigungen ab 10 Personen sind möglich.(Kontakt: 01 76 49 48 01 76, Frau Düllberg)
Infos zur Kreuz-Ausstellung

2. wann_ist grün_noch_grün? (13. März – 24. April 2022)

Produzenten-Galerie 42, Arneckestraße 42, 44139 Dortmund
Die Wirkung von Grün ist vielfältig. Es kann beruhigend, natürlich, frisch, klar, hoffnungsvoll, aber auch giftig oder bedrohlich wirken. Die Farbe „Grün“ ist in einem ständigen Wandel und somit Schwerpunkt in der Ausstellungsreihe „Form the Flow“.
Marika Bergmann, Barbera Giesbert, Petra Eick, Heide Möller, Monika Pfeiffer, Annelie Sonntag und  Hartmut Willutzki laden ein. Öffnungszeiten ab 01. April: DO u. SO 15:00 - 18:00 Uhr. (2G).
Hier weitere Infos

Frei-Schnauze-Gottesdienst – BLEIBEN (20. März)

um 11.00 Uhr in der Lutherkirche, Kanzlerstr. 2-6, 44263 Dortmund - Hörde
Hier steht die Kommunikation im Vordergrund. Er wird im vorderen Bereich der Lutherkirche in lockerer Sitzordnung gefeiert. Inhaltliche Schwerpunkte können entweder aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft oder ein biblischer Text oder auch audiovisuelle Impulse sein, die in lockerer Weise mit Mitarbeitenden und Gottesdienstbesuchenden erörtert werden, jedoch ohne Zwang zum aktiven Mitmachen. Drei Dortmunder Künster*innen (Marika Bergmann, Karla Christoph, Peter Kröker) stellen ihre Bilder und Gedanken zum Thema „Bleiben“ vor. Weitere neue Gottesdienst-Formate auf: http://www.hoerde-evangelisch.de/

1. shine_on_you_crazy_diamond (23. Januar – 06. März 2022)

Malerei|Grafik|Objekte|Fotografie
Produzenten-Galerie 42, Arneckestraße 42, 44139 Dortmund
Die Ausstellung ist eine Hommage an den gleichnamigen Song von Pink Floyd 1975. Darin wird eine Haltung beschworen, mit der es trotz aller Unwägbarkeiten und Rückschläge darum geht, sich anders durch die Welt zu bewegen. Die Kraft, der Glanz und die Farbigkeit des “Crazy Diamonds” ist zugleich Durchhalteparole und ein Hinweis, Originalität, Kreativität, Verrücktheit und Träume zu leben. Die Dortmunder Künstlerinnen Marika Bergmann (AT21), Michaela Düllberg, Ulla Kallert, Heide Möller, Heinz Möller, Annelie Sonntag, Wendy Wendrikat laden ein. Öffnungszeiten: DO u. SO 16:00 - 18:00 Uhr, zur Eröffnung von 15:00 – 18:00 Uhr (2G).

Seiten